Madeira :: Wandern, Wein und ewiger Frühling

Wandern auf Madeira, der Insel des ewigen Frühlings, ist ein Must-Hike-Spot für alle bekennenden Wanderer!

Ausführliche Informationen über die schönsten Dinge, die dich auf Madeira erwarten, findest du

in diesem Beitrag

Für noch mehr Inspiration schaue dir die Galerie an! Hier habe ich einige coole Bilder von Orten und Dingen zusammengestellt, die mich bei meinen Erkundungstouren auf der Insel beeindruckt haben:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für Wanderungen entlang der Lavadas ist es übrigens eine exzellente Idee, eine leichte Regenjacke und eine wasserdichte Hülle für alle empfindlichen Gegenstände mitzunehmen. Noch besser wäre z. B. ein kleiner Regenschirm. Es gibt spezielle Trekking- oder Wanderregenschirme, die sich am Rucksack befestigen lassen. So hättest du noch die Hände frei (z. B. für die Wanderstöcke oder falls du im Regen fotografieren möchtest).

Ich persönlich hätte schon damals gern diesen kleinen Regenschirm von Samsonite gehabt, den ich mittlerweile besitze. Er ist sehr leicht und lässt sich platzsparend im Rucksack verstauen.
Auf Madeira kann es vor allem im Frühling sehr oft vorkommen, dass Wasserfälle die Levada-Wege kreuzen (s. auch Galerie). Durchgehen und nass werden ist dann die einzige Möglichkeit die Wanderung überhaupt fortzusetzen. Mich hat damals nicht einmal der beherzte Sprung durch den Wasserfall „gerettet“ – komplett nass musste ich weiter wandern. Zum Glück trocknet Outdoor-Kleidung meistens recht schnell und ein sonniger Tag tut sein Übriges. Dennoch könnte das Wetter auch anders ausfallen. Wenn du dich also nicht darauf einstellen willst, in nassen Sachen zu laufen oder gar umdrehen zu müssen, dann denke daran, Regenjacke oder leichten Regenschirm mit einzupacken.

Auch wenn man sich auf einer Levada-Wanderung i. d. R. schwer verlaufen kann (es sei denn, man poltert aus Versehen den Hang hinunter), haben mich auf der Insel noch diese Wander– und Reiseführer begleitet, die ich dir ebenfalls empfehlen möchte.

Ich wurde oft gefragt, wann das beste Reisewetter für Madeira sei. Die Antwort lautet „ganzjährig“, denn auf Madeira herrscht immer frühlingshaftes Wetter. Alle Bilder, die du in der Galerie siehst, sind z.B. Anfang Februar aufgenommen worden. Möchtest du dennoch unbedingt die Blütezeit in ihrer vollen Pracht erleben, sind die Monate April und Mai zu empfehlen.

Warst du schon mal auf Madeira? Welche ist deine Lieblingswanderung?

Oder möchtest du gern hin? Was würde dich dann noch interessieren?

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar! Ich freue mich auf Dein Feedback!

Werde ein Fan von The Hiking High Heel!schliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: